Gratis Versand ab 79,90 €
ISO 9001 Zertifikat
Geld Zurück Garantie
3 Jahre Garantie
Mein Konto

Wie schnell trocknen Druckerpatronen aus?

Wie schnell trocknen Druckerpatronen aus?

Wie schnell eine Druckerpatrone austrocknet, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Man verreist geschäftlich, fährt auf Urlaub oder ist krankheitsbedingt daran gehindert, sich mit Drucker und Co zu beschäftigen.

 

Besitzer von Tintenstahldrucker können sich von daher die Antwort auf die vorhin gestellte Frage vermutlich schon denken: desto weniger ein Drucker genutzt wird, umso schneller trocknet eine Patrone bzw. dessen Druckkopf aus. Das Ergebnis sind weiße Blätter oder lückenhafte Ausdrucke. Dies geschieht unabhängig davon ob eine Tintenpatronen vor wenigen Wochen oder mehreren Wochen gekauft wurde.

 

Wird nämlich ein Drucker mehrere Wochen nicht genutzt, kann es zu Verstopfungen des Druckkopfes kommen was wiederrum das Austrocknen der Patronen begünstigt. Dies ist jedoch abhängig von dem Typ und Modell des Druckers bzw. der Druckerpatrone. In der Regel lässt sich aber sagen, dass der Druckkopf der Patrone nach ungefähr 3-4 Wochen ohne Nutzung eintrocknet.  Doch nicht nur die seltene Benutzung des Druckers alleine können dazu führen, dass eine Patrone vertrocknet, auch die Umgebungstemperatur sowie Luftfeuchtigkeit können hierbei eine entscheidende Rolle spielen.

 

Es gibt unterschiedliche Lösungsansätze, um diesem Problem entgegenzuwirken bzw. vorzubeugen. Der einfachste Weg ist es aber wohl, in regelmäßigen Abständen zumindest eine Seite zu drucken. Denn unabhängig von der Seitenanzahl die gedruckt werden, genügt die einmalige Benutzung des Drucker um die Tinte frisch zu halten und den Druckkopf vor dem Austrocknen zu bewahren.

 

In anderen Worten: es sollte genügen, wenn Sie alle 4-5 Tage oder zumindest wöchentlich eine Seite drucken, damit ihre Tintenpatrone nicht vertrocknet.

 

Ein kleiner Nachteil ergibt sich bei dieser Variante hingegen trotzdem: auch wenn eine Seite nur sehr wenig Farbe benötigt, summiert sich der Verbrauch der Tinte auf die Dauer, was wiederrum dazu führt, dass die Druckerpatrone schneller leer wird und früher für Nachschub gesorgt werden muss. Eine andere Möglichkeit ist es, die Druckerpatrone mit Frischhaltefolie zu umwickeln und im Kühlschrank aufzubewahren.